Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik
15.-18. November 2022 | Messe München
Ausstellerportal
Mobile Navigation
10.11.2022

RS

RS Group präsentiert auf der electronica 2022 Lösungen für besseres, smarteres und verantwortungsbewussteres Design

Frankfurt am Main, 2. November 2022.  RS, Handelsmarke der RS Group plc (LSE: RS1), ein globaler Omni-Channel Anbieter von Produkt- sowie Servicelösungen, präsentiert einige seiner führenden Marken auf der electronica 2022. Die Weltleitmesse für Elektronik findet vom 15.–18. November 2022 in München statt.

Als globale Marke für Entwickler, Hersteller und Instandhalter wird die RS Group auf der electronica Kunden, Lieferanten und allen übrigen Besuchergruppen im direkten Kontakt ihre Möglichkeiten als herausragender Anbieter von Produkten und Technologien, die die Welt zum Besseren verändern, demonstrieren. Auf der Messe wird das Unternehmen auch sein breites Angebot an Dienstleistungen und Lösungen darstellen. Drei Schlüsselmarken sehen bei der Veranstaltung ganz besonders im Vordergrund:

RS DesignSpark bringt innovative Maker und Start-ups mit professionellen Ingenieuren zusammen, um sich über Engineering-Projekte auszutauschen. Die Designressourcen von DesignSpark helfen mehr als 1,3 Millionen Mitgliedern weltweit, ihre Produktivität zu steigern und verantwortungsbewusste Ideen umzusetzen. Die Mitglieder der Community stellen Open-Source-Projekte vor oder arbeiten gemeinsam an neuen Konzepten. Dabei greifen sie auf die hier verfügbaren Suite von Design-Softwaretools zu, darunter DesignSpark PCB, DesignSpark Mechanical und DesignSpark Electrical zurück.

Im Zusammenhang mit seiner #ActivistEngineering-Initiative zeigt RS auf dem Stand eine Reihe innovativer mit Hilfe von DesignSpark entstandener Projekte. Der besondere Schwerpunkt liegt dabei auf dem Thema Luftqualität. Zum Einsatz kommt hier das  Environmental Sensor Development Kit (ESDK), einer sehr fortschrittlichen Open-Source- Sensorplattform mit Cloud-Anbindung.

RS PRO ist das hochwertige Eigenmarken-Produktportfolio des Unternehmens. Es unterstützt Kunden bei der Herstellung, steigert die Produktivität und senkt die Kosten.

Besonderes Augenmerk liegt bei der Messeproduktion auf einer Reihe von Anwendungsfeldern, darunter Beispielen für eine Reihe von Einsatzmöglichkeiten der Marke RS PRO beim Bau von Schaltschränken. Weiterhin reicht das Spektrum von Gehäusen und Netzteilen über Kabel bis zu HMI-Devices. Nachhaltiges Design beim Einsatz von 3D-Druckern ist ein weiteres Thema im RS PRO-Bereich. Hier geht es um die Einführung von recycelten PLA-3D-Druckerfilamenten. Außerdem wird hier einen innovativer RS PRO Box Sorter und ein sensorbasierter Förderer gezeigt, der sich ideal für die Automatisierung von Aufgaben zur Steigerung der Effizienz in Fabriken eignet. Schließlich gibt es hier noch eine Beispielanwendung für vorausschauende Wartung zu sehen.

Bei OKdo geht es darum, Innovationstreiber beim Design einer smarteren Zukunft zu unterstützen. Das OKdo-Angebot umfasst eine einzigartige Kombination aus Software, Entwicklungsunterstützung und Manufacturing Services. Diese sollen Kunden inspirieren und ihnen die Möglichkeit geben, neue Ideen zu entwickeln und sie auch wirtschaftlich umszusetzen. Im OKdo-Bereich gehören die Fehlererkennung mit künstlicher Intelligenz (KI) und innovative Designs, die zur Verbesserung der Luftqualität beitragen können, zu den Schlüsselexponaten. Außerdem führt OKdo vor, wie IoT-Technologien für Anwendungen zur vorbeugenden Instandhaltung bei Gebäuden wie LAIIER genutzt werden können.

OKdo bietet auch eine große Auswahl an high-performance Einplatinencomputern (SBCs), die sich an Kundenwünsche anpassen lassen. Die neueste Produktreihe im Lieferprogramm trägt den Namen ROCK. ROCK SBCs wurden in Zusammenarbeit mit Radxa entwickelt. Es handelt sich um fortschrittliche Einplatinencomputer. Sie geben professionellen Ingenieuren, Entwicklern und Studierenden weltweit die Möglichkeit, innovative Produkte schnell zu entwickeln. Dabei können sie sich auf eine robuste Lieferkette und vielseitige Hardware mit einem flexiblen Design-Servicemodell verlassen.

Zusätzlich möchte die RS Group auf der electronica auf ihren Führungsanspruch innerhalb der Elektronikindustrie im Bereich Environmental, Social and Governance untermauern. Daher wird Andrea Barrett, VP of Social Responsibility and Sustainability bei der RS ​​Group, auf dem zweiten jährlich stattfindenden World Ethical Electronics Forum (WEEF) (worldethicalelectronicsforum.com) sprechen. Es findet am ersten Messetag, dem 15. November 2022, statt.

„Wir freuen uns sehr darauf, unsere Kunden aus den Bereichen Entwicklung, Herstellung oder Instandhaltung zu treffen“, sagt Peter Malpas, President EMEA bei der RS ​​Group. „Besucher unseres Standes auf der electronica werden unsere Innovationen und unsere führenden Marken unter dem Dach der RS ​​Group sehen, von RS PRO über OKdo bis hin zu RS DesignSpark. Für uns liegt der Fokus insbesondere darauf, wie wir Ingenieure und Techniker bei besseren, smarteren und verantwortungsvolleren Designs unterstützen können.“

Die RS Group freut sich darauf, Kunden, Lieferanten und alle anderen Besuchergruppen auf ihrem Stand auf der electronica in Halle C2, Stand Nr. 179, zu begrüßen.

Als Favorit speichern

Ansprechpartner in Pressefragen

Weitere Pressemitteilungen finden Sie in unserer virtuellen Pressemappe: https://bit.ly/3hzwHpi

RS Components GmbH
Frank Behrens
Mainzer Landstraße 180
60327 Frankfurt am Main
Tel: +49 (0) 69 5800 14 803
E-Mail: frank.behrens@rsgroup.com

Weitere Pressemeldungen des Ausstellers

RS Group gründet RS Safety Solutions: Angebot an PSA-Sicherheits- und Hygieneprodukten für Kunden gestärkt und klar ausgerichtet

RS Group gründet RS Safety Solutions: Angebot an PSA-Sicherheits- und Hygieneprodukten für Kunden gestärkt und klar ausgerichtet